Mesonic:A.o. Abschreibung

Aus MESOWIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche


Die Außerordentliche Abschreibung finden Sie im Menüpunkt

  • Stammdaten
  • A.o. Abschreibung
  • Hier können auch die Beträge bereits erfasster Außerordentliche Abschreibungen editiert werden.

Image23 32.png

Inventarnr.

Eingabe der Inventarnummer, lt. Anlage im Menüpunkt

Die Matchcode-Funktion erleichtert Ihnen die Suche.

Subnr.

Eingabe der Subnummer, lt. Anlage beim Pkt. Anlagenstamm; auch hier steht Ihnen die Matchcode-Funktion zur Verfügung.

Datum

Auswahl des Datums, zu dem die Abschreibung durchgeführt werden soll.

Steuerrechtlich/handelsrechtlich

Eine außerordentliche Abschreibung kann sowohl steuerrechtlich als auch handelsrechtlich durchgeführt werden. Daher gibt es für beide Varianten die Möglichkeit, eine Abschreibung durchzuführen.

Text

Hier kann ein 255stelliger Buchungstext eingegeben werden. Dieser Text wird in den Auswertungen Historien-Journal und Anlagestammblatt angedruckt.

Hinweis

Die außerordentliche AfA kann seit der Version 8.3 auch für Wirtschaftsgüter mit einer Nutzungsdauer von 0 Jahren (z.B. Finanzanlagen) erfasst werden.

Löschen einer A. o. Abschreibung

Außerordentliche Abschreibungen können nicht nur geändert sondern auch gelöscht werden. Für das Wirtschaftsgut wird dann die AfA aufgrund der hinterlegten Stammdaten errechnet. Es gibt zwei Möglichkeiten, A. o. Abschreibungen zu löschen:

  • Programm A. o. Abschreibungen

Der Abschreibungsbetrag wird mit dem Wert 0,00 überschrieben.

  • Programm Anlagenstamm / Entwicklung

Die Historienzeile mit der A. o. Abschreibung wird aktiviert und über den Entfernen-Button gelöscht. Die gelöschte Zeile wird automatisch durch eine "normale" Abschreibungszeile ersetzt.

Hinweis

Bei einer a. o. Abschreibung wird geprüft, ob es an einem jüngeren Datum bereits eine Umbuchung gibt und eine Meldung ausgegeben. Die Umbuchung muss dann erst gelöscht werden, bevor die a. o. Abschreibung gebucht werden kann.