Mesonic:Auswertungen1/Bilanz

Aus MESOWIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche


Mit WINLine FIBU sind Sie jederzeit in der Lage, sich eine Bilanz auszudrucken. Der Bilanzdruck wird im Menüpunkt

aufgerufen.

Gewinnvortrags-Konto

Das Gewinn- und Verlustkonto kann im Programm WINLine START / Optionen / FIBU-Parameter eingetragen werden. Dadurch ist es möglich, den Gewinn- oder Verlust in der gesetzlich vorgegeben Staffelform der Erfolgsrechnung angedruckt werden.

Bevor die Bilanz gedruckt werden kann, müssen die erfassten Werte summiert werden. Dies kann auf Basis von verschiedenen Kriterien durchgeführt werden:

Image19 368.png

  • Perioden

Es kann die Einschränkung von Periode bis Periode durchgeführt werden, wobei diese Einschränkung nur bei der Summen- u. Saldenbilanz und der Periodenbilanz berücksichtigt wird. Für alle anderen Bilanzarten erfolgt die Summierung immer vom Beginn des Wirtschaftsjahres (unabhängig davon welche Von-Periode eingetragen ist) bis zur vorgeschlagenen Buchungsperiode. Zusätzlich kann entschieden werden, ob die Werte der Eröffnungs- und Abschlussperiode berücksichtigt werden sollen.

Bei der Periodenbilanz gibt es auch die Möglichkeit, einen Vorjahresvergleich und eine Konsolidierung durchzuführen. Für den Vorjahresvergleich muss dazu die Checkbox

Jahresvergleich

aktiviert werden. Hier können die Wirtschaftsjahre verglichen werden, die in einem Mandanten vorhanden sind.

Hinweis

Sollte bei einem Konto ein ungültiges Vorjahreskonto im Kontenstamm hinterlegt sein, wird bei der Ausgabe des Jahresvergleichs eine entsprechende Warnmeldung angedruckt. Sie haben die Möglichkeit, die betroffenen Konten zu editieren, ein Protokoll auszugeben, oder diese Meldung zu ignorieren.

Image19 369.png

Die Konsolidierung wird über die gleichnamige Checkbox

Konsolidierung

aktiviert. In der Tabelle unterhalb der Checkbox können nun bis zu 99 verfügbare Mandanten zur Konsolidierung ausgewählt werden. Beim Ausdruck am Bildschirm/Drucken können allerdings nur 5 Mandanten berücksichtigt werden, bei der Ausgabe auf Tabelle werden alle Mandanten berücksichtigt.

Achtung

Die Mandanten müssen alle in EINER Datenbank liegen!

Kombination von Jahresvergleich und Konsolidierung

Sie können auch den Jahresvergleich mit der Konsolidierung kombinieren. Für diese Auswertungsmethode stehen die Arbeitsbilanz, die Reinbilanz und die Periodenbilanz zur Verfügung.

Hinweis

Bilanzausdrucke mit Vorjahresvergleich stehen nur in der Arbeitsbilanz, Reinbilanz, Periodenbilanz und der Bilanzgliederung zur Verfügung.

Image19 370.png

Es kann eine Bilanz bis zu einem bestimmten Zeitraum erstellt werden. Hier werden nur die Werte berücksichtigt, die in diesem Zeitraum gebucht wurden. Als Startdatum ist immer der Beginn des Wirtschaftsjahres (wird automatisch vorgeschlagen) einzutragen. Zusätzlich kann entschieden werden, ob die Werte der Eröffnungs- und Abschlussperiode berücksichtigt werden sollen.

Hinweis

Bei einer Bilanz nach Datum stehen die Bilanztypen "Jahresübersicht", "Summen-/Saldenbilanz" und der Anlagenspiegel nicht zur Verfügung.

Image19 371.png

Ausgabe der Bilanz auf Basis von Kostenstellen wobei eine Einschränkung nach Kostenstellen sowie auf bestimmte Perioden möglich ist. Dadurch werden nur gebuchte Werte angezeigt, die auch auf Kostenstellen gebucht wurden und in dem eingeschränkten Auswertebereich liegen.

Hinweis

Bei einer Bilanz nach Kostenstellen stehen die Bilanztypen "Jahresübersicht", "Summen-/Saldenbilanz" und der Anlagenspiegel nicht zur Verfügung.

BKZ-Gruppe

Über diesen Radiobutton kann selektiert werden, welche der 3 BKZ-Strukturen, die im BKZ-Stamm angelegt und editiert werden können, ausgewertet werden soll.

Kurs 1, Kurs 2, Kurs 3

Bei einer Bilanzkonsolidierung kann über diesen Radio-Button der Fremdwährungskurs für die Bewertung der Konsolidierungsmandanten gewählt werden.

Beispiel

Der aktuelle Mandant verwendet die Landeswährung EUR und soll mit einem Mandanten, der in USD geführt wird, verglichen werden. Über diese Radiobuttons wird nun gesteuert, zu welchem Kurs (aus dem FW-Stamm des Hauptmandanten) die Beträge des USD-Mandanten umgerechnet werden sollen.

Nach Bestätigen der OK-Taste wird der Bilanzsummierungslauf gestartet.

Image19 372.png

Achtung

Für die ausgewählten Vorjahresmandanten wird im Zuge des Bilanzvergleiches ein Summierungslauf durchgeführt um damit die Vergleichswerte zur Anzeige mit dem aktuellen Mandanten zu erhalten.

Besonderheiten beim Aufruf dieses Fenster aus dem Menüpunkt "Reportdefinition"

Image19 373.png

Basis = Perioden

In der Auswahllistbox der Perioden gibt es zusätzlich den Eintrag "99 aktuelle Periode". Falls dieser Eintrag gewählt wurde wird bei der Vorschau des Reports bzw. beim Erzeugen des Reports die Periode mit der Periode des aktuellen Datums belegt.

Basis = Datum

Die Datumsfelder sind standardmäßig keine Auswahllistboxen. Falls die Angaben aus der Auswahllistbox benötigt werden muss im Feld der Eintrag "D" erfolgen.

  • 1 Heute
  • 2 Gestern
  • 3 Anfang des Monats
  • 4 Ende des Monats
  • 5 Anfang des letzten Monats
  • 6 Ende des letzten Monats
  • 7 Anfang der Woche
  • 8 Ende der Woche
  • 9 Anfang der letzten Woche
  • 10 Ende der letzten Woche

Falls einer dieser Einträge gewählt wurde wird bei der Vorschau des Reports bzw. beim Erzeugen des Reports das Datum entsprechend belegt.

Mehr Themen:


Foopn.gif Auswertungen1/Bilanz
      Foclsd.gif Bilanzdruck