Mesonic:Parameter/Parameter1/FIBU Parameter/Allgemein

Aus MESOWIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche


Image9 148.png

Landeskennzeichen

Aus der Auswahllistbox kann das gewünschte Land ausgewählt werden. Durch die Auswahl erfolgt die Steuerung des Andrucks länderspezifischer Felder wie z.B. der DVR-Nummer, Steuernummer etc. Folgende Länder stehen derzeit zur Auswahl:

  • Österreich
  • Deutschland
  • Italien
  • Kroatien
  • Polen
  • Tschechien
  • Ungarn
  • Rumänien
  • Albanien
  • Iran
  • USA
Unterscheidungsmerkmale (z.B.)

Österreich ist der Standard (inkl. DVR-Nummer und Steuernummer). Für Deutschland wird keine DVR-Nummer angezeigt. Für Italien gibt es im Personenkontenstamm und im Sachkostenstamm einige zusätzliche Eingabefelder. Für USA gibt es auch einige zusätzliche Eingabefelder.

Das Länderkennzeichen wird auch bei gewissen Auswertungen (Zahlungsverkehr und Mahnung) verwendet, wobei das Länderkennzeichen steuert, welches Formular für den Ausdruck verwendet werden soll.

Bezeichnung der Fremdwährungskurse

In dieser Tabelle können für die 6 Fremdwährungskurse, die in der WINLine verwaltet werden können, Namen vergeben werden. diese Namen werden im Fremdwährungsstamm der Programme WINLine FIBU und WINLine FAKT angezeigt. So wird die Verwaltung bzw. das Arbeiten mit Fremdwährungen erleichtert.

Durch Aktivierung der Checkbox in der Spalte Anzeige, wird dieser Kurs in der Fremdwährungshistorie angezeigt.

Sachkonten - Offene Posten

In der WINLine FIBU gibt es die Möglichkeit, auch für Sachkonten Offene Posten zu verwalten. Damit diese Funktion grundsätzlich aktiviert ist, muss in den FIBU-Parametern die Option

Offene Posten für Sachkonten

aktiviert werden. Dadurch besteht erst die Möglichkeit, Sachkonten so anzulegen, dass Offene Posten verwaltet werden können.

Wurde diese Option aktiviert, kann auch die zweite Option

Ausgleichen möglich, wenn Differenz nicht 0 ist

bearbeitet werden. Damit kann bestimmt werden, ob die Sachkonten-OP's durch automatische Buchungen ausgeziffert werden dürfen oder nicht.