Mesonic:Stammdaten7/Stückliste - Arbeitsanweisung

Aus MESOWIKI
Version vom 2. Dezember 2009, 17:21 Uhr von Maintenance script (Diskussion) (Importing text file)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche


Im Register Arbeitsanweisung, das über den Menüpunkt

aufgerufen wird, können Archivdokumente (Sinnvollerweise Bilder) zu einer Arbeitsanweisung zusammengefasst werden.

Image11 77.png

In der Tabelle können beliebig viele Archivdokumente hinzugefügt werden, wobei folgende Felder bearbeitet werden können:

Reihenfolge

In diesem Feld kann die Reihenfolge der Dokumente bestimmt werden. Die Reihenfolge kann jederzeit verändert werden. Eine Umsortierung kann auch via Drag&Drop durchgeführt werden.

Dokumenten-ID

Hier kann die Referenz auf das Archiv-Dokument eingegeben werden. Dazu gibt es mehrere Möglichkeiten:

  • Manuelle Eingabe

Die Dokumenten-ID ist bekannt (Archiv-Suche) und wird manuell eingegeben. Wird eine ungültige ID oder eine Id eingegeben, die kein darstellbares Format beinhaltet, erhält man eine Fehlermeldung.

Es wird eine Archiv-Suche durchgeführt und das gefundene Objekt wird mittels Drag & Drop aus dem Archiv-Suchen-Resultat in die Tabelle gezogen.

  • Neuer Eintrag

Neue Einträge (Bilder) - die bisher noch nicht im Archiv gespeichert sind - können via Drag & Drop einfach auf das Fenster gezogen werden. Damit wird sofort das Fenster "Archiveintrag neu" geöffnet, wo das Dokument noch zusätzlich zu den vorgeschlagenen Schlagwörtern weiter beschlagwortet werden kann. Wird das Dokument abgespeichert, steht man automatisch wieder in der Tabelle.

Icon

Durch einen Doppelklick auf das Lupen-Symbol erhält man die Archivvorschau.

Notiz

Zu jedem Eintrag kann auch noch eine kurze Beschreibung erfasst werden. Diese Beschreibung wird in Folge ebenfalls auf der Arbeitsanweisung angedruckt. Die Reichenfolge dieser Archiv-Dokumente wird dann auch beim Ausdruck beibehalten.

Hinweis

Nachdem die Vorschau bei jedem Zeilenwechsel sofort aktualisiert wird, bleibt der Focus im aktuellen Fenster (und wechselt somit NICHT in die Vorschau).